Willkommen auf unserer Webseite!        Shelties of the American Line                                                        Gesundheit - Wesen - Sport
die Welt sagt, es ist nur ein Hund - für mich bist du die Welt!

seit 1999

Ilona  und Katja Katzwinkel

Tel. u. FAX  02202 / 459 649 Eschenbroichstr. 21

51469 Bergisch Gladbach

Email: ilona.katzwinkel@american-line.de

www.american-line.de

KAUFVERTRAG

 

                                          

 

 Seit 1999

 

Ilona und Katja Katzwinkel         

Tel. u. FAX 02202 / 459 649      

 Eschenbroichstraße 21

Email: ilona.katzwinkel@american-line.de     

 51469 Bergisch Gladbach

www.american-line.de

 

 

 

KAUFVERTRAG

 

Gegenstand des Vertrages ist:

 

Sheltie-rüde/hündin.....       Wurf.

 

Name lt. Abstammungsurkunde. of the American Line.   Zuchtbuch Nr. ......................VDH  1. SSCD e.V.

 

Name..........                 .......of the American Line.................

 

Geb. am..........                          ..................

 

Abgabedatum....................................

 

Transponder Nr. ........................................................

 

Kaufsumme......1400,00............... Euro

In Worten: .....eintausendvierhundert............................................................

 

Der Kaufpreis ist bei Abgabe des Hundes fällig, abzüglich einer  geleisteten Anzahlung.

 

Zwischen dem Käufer (s.u.) und dem Verkäufer(s. o.) wird folgender Kaufvertrag geschlossen:

 

 Herr/Frau...................................................................................................                                              

 

 wohnhaft in:. ......................                   ..............................................

 

Straße......................................................                             Tel. Nr. .................................

 

lt. Personalausweis Nr...................................................Email:…………………………………

 

Bei einem Junghund ist naturgemäß nicht vorauszusehen, wie er sich wesensmäßig entwickelt und auf die neue Umgebung reagiert. Erweist sich der Hund nach Übergabe als nicht geeignet, weil er sich in den Haushalt des Käufers nicht eingewöhnen kann oder mit den Kindern Schwierigkeiten hat oder durch bereits vorhandene Tiere/Hunde unterdrückt wird, hat der Käufer den Verkäufer hiervon unverzüglich zu informieren, so dass dieser den Hund rechtszeitig zurücknehmen kann.

 

Will der Käufer später entgegen ursprünglicher Absicht mit dem Hund züchten und wird dieser zur Zucht zugelassen, so hat der Verkäufer hierzu die Genehmigung des Käufers einzuholen. Der Verkäufer wird die Genehmigung erteilen, wenn die beabsichtigten Verpaarungen im Rahmen der kontrollierten Hundezucht in einem dem VDH oder der FCI angeschlossenen Verein durchgeführt werden.

Setzt der Käufer den Hund zur Zucht ein – sei es als Zuchthündin oder Deckrüden – ohne zuvor die Genehmigung des Verkäufers eingeholt zu haben, hat er für den Verstoß eine Vertragsstrafe in Höhe des Doppelten des in diesem Vertrag als Kaufpreis ausgewiesenen Betrages zu zahlen.

 

Für Welpen und Jungtiere übernimmt der Verkäufer keine Gewähr, dass sich der Hund später für die Zucht oder Ausstellung eignet.

Hobbywürfe/Dissidenzzucht ist strengstens untersagt. Der Züchter steht selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite.

 

Der Verkäufer leistet für die Richtigkeit der in der Ahnentafel bzw. in der Meldung zum Zuchtbuch enthaltenen Angaben Gewähr. Er versichert, dass ihm irgendwelche offensichtlichen oder verborgenen Mängel oder Krankheiten, zum Zeitpunkt der Abgabe, des Hundes nicht bekannt sind. Er erklärt, dass der Hund gegen Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose, geimpft wurde, und händigt den Impfpass dem Käufer aus.

 

Der Käufer bescheinigt, den Hund besichtigt zu haben. Er erklärt, dass er über die für die Aufzucht und Haltung eines Hundes notwendigen Kenntnisse, Fähigkeiten und Möglichkeiten verfügt und dass ihm bekannt ist, dass insbesondere ein junger Hund tiergerecht aufgezogen und gehalten werden muss und unter keinen Umständen überfordert werden darf. Von der Haftung für Beeinträchtigungen und Schäden, die durch falsche Haltung, Aufzucht oder Behandlung entstehen, stellt er den -Verkäufer frei. Er sichert ferner zu, den Hund nach den Bestimmungen des Tierschutzgesetztes und den aufgrund dieses Gesetzes erlassenen Verordnung zu halten

 

           Die Ahnentafel ist dem Käufer übergeben worden.

           der Impfausweis

           Tassoanmeldung im Internet bitte selber vornehmen!

           Futterplan

           Haltungsbedingungen

           DOK-Augenuntersuchung auf CEA/PRA

 

Zusätzlich werden folgende Vereinbarungen getroffen:

Der Käufer bestätigt, vom Verkäufer ein Exemplar der „Fütterungsempfehlung“ für die Rasse Sheltie erhalten zu haben. Er versichert, diese bei der Aufzucht und Haltung des Hundes beachten zu wollen.

 

¨    Es ist keine Zwinger- oder Gartenhaltung erlaubt.

¨    Der Hund ist ein reiner Familienhund.

 

Die Fütterung - Art der Fütterung - und Futter wurde für den Hund mitgegeben und besprochen.

 

Leine, Geschirr, Hundedecke und ein Spielzeug wurden ebenfalls dem Käufer übergeben,

um dem Welpen die Eingewöhnung im neuen Zuhause zu erleichtern.

 

Bei Ausbildung zum Sporthund zur notwendigen HD-Untersuchung und die erforderlichen Impfungen - mit 12 und 16 Wochen - dann 1-mal jährlich durchzuführen.

 

Bei Abgabe von Rüden sind beide Hoden vorhanden                     ja                       nein

 

schon abgestiegen                                                                      ja                       nein

 

5. Kralle vorhanden                                                                      ja                       nein

 

Sonstiges …………….                                                                     Ja                       nein

 

Bei zwingender Abgabe des Hundes, " Shelties in Not "1. SSCD e.V. , zu informieren, dem Verkäufer, die Möglichkeit einzuräumen, den Hund binnen 30 Tagen, zurückzunehmen, ohne Erstattung des Kaufpreises oder anderer Kosten, zwecks guter Weitervermittlung.

 

Die Gewährleistung beinhaltet, daß alleine der Verkäufer über Art, Ort und Durchführung bestimmt.

 

Eine Weitervermittlung oder Abgabe ins Tierheim darf nicht ohne Wissen und Zustimmung des Züchters erfolgen.

 

Eine Zuwiderhandlung zieht eine Strafe von 3000 € nach sich. Hiervon gehen 1000 € an Shelties in Not e.V./Tierschutz und 1000 € an die Shetland Sheepdog Gemeinschaft e.V.!

 

Verkäufer und Käufer erklären, daß darüber hinaus weitere Vereinbarungen nicht getroffen wurden. Ergänzungen und Änderungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Verkäufer und Käufer erhalten je eine Ausfertigung dieses Vertrages.

 

 

Ort:     Bergisch Gladbach                                                    Datum ................................

........................................                                                           ................................

 

Züchter                                                                                            Besitzer



Alice